Was ich mir wünsche

Was ich mir wünsche

Wunschzettel einer Mutter

𝗪𝗮𝘀 𝗶𝗰𝗵 𝗺𝗶𝗿 𝘄𝘂̈𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲 …

Du fragst, was ich mir wünsche.

𝗜𝗰𝗵 𝘄𝘂̈𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗺𝗶𝗿 𝗞𝗿𝗮𝗳𝘁. Kraft den Alltag zu bewältigen.
𝗜𝗰𝗵 𝘄𝘂̈𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗺𝗶𝗿 𝗙𝗿𝗲𝘂𝗱𝗲. Schöne Momente mit meiner Familie.
𝗜𝗰𝗵 𝘄𝘂̈𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗺𝗶𝗿 𝗥𝘂𝗵𝗲. Momente für mich.
𝗜𝗰𝗵 𝘄𝘂̈𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗺𝗶𝗿 𝗚𝗲𝗹𝗮𝘀𝘀𝗲𝗻𝗵𝗲𝗶𝘁. Und Nerven, die nicht immer zum zerreißen gespannt sind.

Weißt Du – ich brauche kein neues Buch, keine CD, keinen Schmuck.

𝗜𝗰𝗵 𝘄𝘂̈𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗺𝗶𝗿 𝗭𝗲𝗶𝘁.
Zeit für mich.
Zeit für dich.
Zeit für meine Familie.

𝗪𝗮𝘀 𝗺𝗶𝗰𝗵 𝗴𝗹𝘂̈𝗰𝗸𝗹𝗶𝗰𝗵 𝗺𝗮𝗰𝗵𝘁 𝗳𝗿𝗮𝗴𝘀𝘁 𝗗𝘂?
Wenn mir jemand einen Abend für mich schenkt – und mit den Kindern einen tollen Fernsehabend macht. Ein Gutschein für einen Familien-Ticket im Zoo. Ausgeruht aufwachen – weil jemand anders den Frühdienst übernimmt.Eine Einladung zum Wellness-Tag. Frühstück im Bett – mit Toast und Ei und einem selbstgemalten Bild. Ein Konzertbesuch mit meinem Liebsten oder meiner Freundin – ohne Sorge um die Kids.Zeit zum Backen mit dem Großen, weil der Kleine anderswo beschäftigt ist. Kino-Abend mit dem Kleinen, weil die Große bei Dir glücklich ist.


Weitere Blogartikel rund um das Thema:

Wünschst Du Dir mehr Zeit für Dich und ein erfüllteres Familienleben? Schau Dir jetzt meinen Intensiv-Kurs an!

Du weißt nicht, was Du mir schenken sollst?

𝗭𝗲𝗶𝘁 𝗳𝘂̈𝗿 𝗺𝗶𝗰𝗵.
𝗭𝗲𝗶𝘁 𝗺𝗶𝘁 𝗱𝗶𝗿.
𝗭𝗲𝗶𝘁 𝗳𝘂̈𝗿 𝗺𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗟𝗶𝗲𝗯𝗲𝗻 …
𝗗𝗮𝘀 𝘄𝗮̈𝗿’𝘀 …

(c) Marion Mahnke, Mutter von 3 Kindern, davon eines mit Down-Syndrom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.