Schnelle Weihnachtsgeschenke ohne „Basteln“

Schnelle Weihnachtsgeschenke ohne „Basteln“

für Therapeuten, Erzieherinnen, Sprechstundenhilfen, Familie, Freunde, Freizeit-Assistent:innen und alle, die Dich im Alltag mit Deinem Kind unterstützen …

Ich verrate Euch was: Ich bin keine Bastel-Queen. Ich hab‘ es echt probiert und in meiner Zeit in der Jugendarbeit auch viel mit Kindern gebastelt – aber ich gehe nicht darin auf. Und heute – als Special Needs Mom – habe ich noch dazu ein Zeitproblem.

Trotzdem ist es mir wichtig, den Menschen die Finja und unsere Familie im letzten Jahr begleitet haben, eine Anerkennung zukommen zu lassen. Einen kleinen Adventsgruß oder ein Geschenk zum Nikolaus. Geht es Dir auch so?


Weitere Blogartikel rund um das Thema:

Wünschst Du Dir mehr Zeit für Dich und ein erfüllteres Familienleben? Schau Dir jetzt meinen Intensiv-Kurs an!

Adventstüten

In diesem Jahr gibt es hübsche Adventstüten.  Ich habe hübsche Papiertüten aus dem „Jysk“ besorgt. 24 Stück, die eigentlich für einen Adventskalender gedacht sind, sind in einer Packung. Man kann aber auch Butterbrot-Papiertüten nehmen und mit Aufklebern gestalten oder sie durch das Kind mit Wachsmalern verschönern lassen.

In die Tüten kommen bei mir:

  • 1 Mini-Handcreme
  • 1 adventliche Mund-Nasen-Maske
  • 1 Duft-Teelicht
  • 1 Marzipan-Stern
  • 1 Weihnachts-Schoki
  • 1 Schoko-Wichtel
  • 2 winterliche Teebeutel
  • Tannengrün
  • 1 Mandarine

Die Mini-Handcreme gibt es bei DM oder man kauft gleich ein 10er-Pack bei einem großen Versandhändler 😉

Wer mag kann auch Windlichte in die Tüte geben oder Elektro-Teelichte nehmen – so können die Tüten anschließend als dekorative Windlichte weiter genutzt werden.

Die Tüten können anschließen mit Aufklebern zugeklebt oder mit Dekorativen Klammern zugemacht werden. Ich habe Klammern mit Filz-Elchen von einem bekannten Discounter genommen.

Nun noch ein handgeschriebenes oder gedrucktes Kärtchen anbringen. Z.B. „Danke für die liebevolle Betreuung / gute Zusammenarbeit im letzten Jahr! Wir wünschen Frohe Weihnachten!“.

Wichtig: Unterschrift nicht vergessen! In der Adventszeit gibt es öfter so kleine Geschenke von Kunden, Betreuten etc.  – und manchmal kommen mehrere an einem Tag und werden erstmal beiseitegestellt oder eine Kollegin ist nicht im Dienst und bekommt das Geschenk erst 2-3 Tage später. Dann ist es gut, dass klar ist, von wem die Aufmerksamkeit denn kommt.

Advents-Becher

Ich halte immer die Augen offen nach Sonderangeboten in der Vorweihnachtszeit. Letztes Jahr konnte ich sehr günstig Becher erstehen. Diese wurden mit einer Auswahl an Teebeuteln, Cappucchino-Spezialitäten, Tannengrün und Glücks-Wichteln befüllt. Außerdem passt ein einen Becher auch wunderbar eine Kerze. Weil ich es einfach mag, nehme ich schlichte Bienenwachs-Kerzen. Als die Kinder klein waren, haben wir Kerzen mit Flüssigwachs oder Wachsplättchen verziert.

Der Adventsbecher kam immer super an. Für Küchenfeen noch einen Extra-Tipp: Eine selbst zusammengestellte Glühwein- oder Bratapfel-Gewürzmischung macht sich auch super im Adventsbecher!

Die Streichholz-Kommode mit „Abfallschublade“

Weihnachtszeit – Kerzenzeit! Aber ihr kennt es sicher: Immer wieder läuft man mit einem halb abgebrannten Streichholz durch die Wohnung und sucht den Mülleimer! Oder noch schlimmer: Man stopft das abgefackelte Streichholz zurück in die Schachteln und kramt am Ende nach dem letzten unbenutzten Streichholz inmitten von Holzkohle. Nervig!

Eine simple, aber effektive Lösung ist da meine Advents-Streichholz-Schachtel. Hierfür brauchen wir:

  • 2 gleich große Streichholzschachteln
  • 1 doppelseitiges Klebeband

Die Schachteln werden einfach aufeinander geklebt. Geht ruckzuck. Nun wird die untere Schachtel geleert und wieder reingesteckt. Ein abgebranntes Streichholz rein oder an die untere „Schublade“ die Aufschrift „Gebraucht“ und oben „Frisch“ anbringen und fertig ist die geordnete Streichholz-Kommode: Oben frische, unten gebrauchte!

Falls Du gern bastelst, kannst Du die „Streichholz-Kommode“ noch mit weihnachtlichen Motiven bekleben. Filz, Wellpappe oder einfacher Fotokarton eignen sich wunderbar dafür. Wenn Du aber wie ich wenig Zeit hast, dann besorge einfach Streichholz-Schachteln, die eh schon mit weihnachtlichen Motiven versehen ist. Du findest sowas in Drogeriemärkten und manchmal auch als Aktionsware im Discounter.

Erweiterung: Streichholz-Kommode mit Inhalt

Wenn Du magst kannst Du die leere Schublade mit „Weihnachten in der Box“ füllen. In größere Streichholz-Schachteln passen zum Beispiel:

  • 1 besonderes Teelicht (z.B. mit Geruch oder aus Bienenwachs)
  • 1 Mini-Schoko-Stückchen
  • 1 Tee-Beutel mit Winter-Geschmacksrichtungen
  • 1 Cappucchino- oder Schoko-Fix zum Aufgießen mit Wasser
  • 1 Deko-Aufhänger für den Tannenbaum
  • 1 Gedicht auf einem gerollten oder gefalteten Zettel
  • 1 Bild, das Dein Kind gemalt hat auf einem gerollten oder gefalteten Zettel

Diese Streichholzschachteln kann man noch hübsch mit Schleifenband umwickeln. Sie kommen extrem gut an, sind individuell bestückbar und etwas anderes als die vielen „Merci-Schachteln“ und Schoko-Weihnachtsmänner, die Menschen in diesen Berufen in der Adventszeit oft bekommen.

An wen denken?

Bei uns war es zunächst nur eine Aufmerksamkeit für Erzieher, Lehrerinnen und Therapeuten. Doch auch die Sprechstundenhilfen waren ganz aus dem Häuschen und freuen sich inzwischen jedes Jahr wieder auf ihre Kleinigkeit zu Weihnachten. Unser Lieblings-Briefträger erhält auch eine und natürlich unser Netzwerk aus Babysittern und Freizeit-Assistenzen. Inzwischen bestellen auch die Geschwisterkinder Exemplare vom jeweiligen Weihnachts-Geschenk für Musiklehrer und Lieblingsfreunde und auch Nachbarn und unser Freundeskreis werden bedacht.  

Das Schöne an diesen Mini-Basteleien ist eben, dass sie nicht viel Zeit kosten, aber große Freunde machen.

Und was schenkt ihr so?

Für die kommenden Jahre brauche ich dringend neue Ideen! Und die Bastelfreunde unter meinen Leser:innen freuen sich bestimmt auch über handwerklich spannendere Herausforderungen! Also her mit euren Ideen und Bildern! Gern in den Kommentaren oder auch per Email an mich! Ich freue mich!


One thought on “Schnelle Weihnachtsgeschenke ohne „Basteln“

  • 11. Dezember 2021 um 13:12
    Permalink

    Tolle Ideen.
    Ich suche auch jedes Jahr Geschenke für Erzieher, Therapeuten, Busfahrer… Sind gleich 17 Geschenke🙈.
    Dieses Jahr mach ich 15 min Weihnachten.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.