Wo wird UNSER Kind glücklich?

Wo wird UNSER Kind glücklich?

Im Zwiespalt zwischen Inklusion und Sonderweg

Online-Seminar (via Zoom)
30.09.2021, 19.30 – 21.30 Uhr
Login ab 19.00 Uhr möglich

Die Abrechnung erfolgt über Digistore24.

Seminarbeschreibung

Dieses Seminar richtet sich an Familien, die um die richtige Entscheidung für ihr Kind ringen: Zwischen dem Wunsch nach Inklusion und dem Streben nach optimaler Förderung fühlen sich viele Eltern zerrissen.

Im Kindergarten-Alter fragen wir uns: Ist mein Kind in der KiTa der Nachbarschaft gut aufgehoben oder ist der erfahrene Inklusions-Kindergarten zwei Dörfer weiter die bessere Alternative? Womöglich wäre eine Tagesmutter die beste Lösung?

Wenn die EINSCHULUNG bevorsteht, grübeln wir: Wagen wir den Schritt in die Inklusion der Grundschule um die Ecke oder geben wir das Kind in eine Förderschule? Und wenn ja: welche? Vielleicht stehen auch noch eine heilpädagogische Einrichtung oder eine Waldorf-Schule zur Wahl? Kann mein Kind an einer Regel-Schule gut gefördert werden? Und: Wäre eine Förder-Schule wirklich eine gute Alternative?

Wer hat nicht Bauchschmerzen, wenn er vor der Frage steht: Wo geht es MEINEM Kind in den kommenden Jahren am besten? Wie treffe ich eine GUTE Entscheidung, die meinem Kind und unserer Familie gerecht werden? Welche Aspekte sollte ich bei der Wahl berücksichtigen? Und worauf sollte ich achten, wenn ich die Möglichkeiten vor Ort erkunde?

Das Seminar kann Euch die Entscheidung nicht abnehmen – hilft Euch aber, einen guten Weg zu finden.

Details:
Dieses Seminar ist als Vortrag mit der Möglichkeit für Rückfragen konzipiert. Es werden analytische, aber auch kreativ-intuitive Wege der Entscheidungsfindung vorgestellt. Außerdem erhalten die Teilnehmenden Tipps für Recherche und Beobachtung der zur Verfügung stehenden Alternativen. Auf die Rechtslage in den einzelnen Bundesländern kann jedoch aufgrund der unterschiedlichen Regelungen nur bedingt eingegangen werden.

REFERENTIN
Marion Mahnke,
Pädagogin, Systemischer Coach & Resilienz-Coach,
Spezialisierung: Special Needs Parenting
Mutter einer Tochter mit Down-Syndrom und Autismus

ORT / VORAUSSETZUNGEN

  • Stabile Internet-Verbindung
  • PC, Laptop oder Smartphone
  • Kamera und Mikrofon

ALTERNATIV
Teilnahme per Telefon (Festnetz oder mobil)

KOSTEN:
Die Teilnahme am Seminar kostet 40,- € pro Familie (inkl. Gebühren und Umsatzsteuer). Es gilt die gesetzliche Rückgaberegelung.