Ernährung und Darmgesundheit bei Menschen mit Down-Syndrom

Ernährung und Darmgesundheit bei Menschen mit Down-Syndrom

Online-Seminar (via Zoom)
29.04.2021  – 19:30 -21.30 Uhr

Inhalt: Vortrag mit moderierter Fragerunde

Die Abrechnung erfolgt über Digistore24.

Seminarbeschreibung:
Menschen mit Down-Syndrom haben eine veränderte Biochemie: Ihr Stoffwechsel arbeitet anders. Was bedeutet das für die Ernährung von Menschen mit DS? Worauf müssen sie und ihre Betreuer achten, damit der Körper alles bekommt, was zum Leben, Wachsen und eine optimale geistige Entwicklung nötig ist?

Auch auf die Darmgesundheit hat das Zusatzchromosom Einfluss. Wieso haben so viele Menschen mit dem Zusatzchromosom Darmerkrankungen oder leiden an Zöliakie? Und welchen Einfluss hat die Darmgesundheit eigentlich auf Wachstum und Entwicklung?

Als Expertin für Gesundheit und Ernährung bei Chromosomen-Anomalien wird Dr. Petra Buchanan uns erklären warum Ernährung und Darmgesundheit beim Down-Syndrom die Basis guter Entwicklung ist. Denn nur wenn die nötigen Nährstoffe vom Körper aufgenommen werden können auch therapeutische Förder-Impulse optimal genutzt und verarbeitet werden.

Das Seminar findet statt am: 29.04.2021  – 19:30 Uhr

ÜBER DIE REFERENTIN
Dr. Petra Buchanan
Promovierte Biologin (Fachbereich Genetik und Immunologie)
& Heilpraktikerin (Schwerpunkt Biochemie, TNI, Ernährung, Folgen von Chromosomen-Anomalien)
Mutter einer Tochter mit Down-Syndrom

MODERATION & ORGA
Marion Mahnke,
Pädagogin, Systemischer Coach & Resilienz-Coach,
Spezialisierung: Special Needs Parenting
Mutter einer Tochter mit Down-Syndrom und Autismus

ORT / VORAUSSETZUNGEN

  • Stabile Internet-Verbindung
  • PC, Laptop oder Smartphone
  • Kamera und Mikrofon

ALTERNATIV
Teilnahme per Telefon (Festnetz oder mobil)

KOSTEN:
Die Teilnahme am Seminar kostet 40,- € pro Familie (inkl. Gebühren und Umsatzsteuer). Es gilt die gesetztliche Rückgaberegelung.

HINWEIS
Dieses Online-Seminar vermittelt Fachinformationen und fördert die Anwenderkompetenz. Es handelt sich NICHT um eine heilpraktische Beratung im Sinne des Heilpraktiker-Gesetzes. Das Webinar kann und will daher die persönliche Vorstellung, sowie eine individuelle Beratung und Entscheidungsfindung nicht ersetzen